Newsblog

Michael Schacht, game designer

Archive for the tag “Pegasus Spiele”

The new Mondo arrived!

mondo-der-rasante-legespass1

Yesterday my designers’s copies of the new Mondo arrivedNo, that’s not the boardgame again but the new little brother under the same name. With modified rules and just 48 landscape tile you can already create the Mondo gaming experience. And if you already have the basic game you can combine both. It will distributed in Germany by Pegasus Spiele, in Scandinavia by Lautapelit.fi and in Italy by DV Giochi.

Find more infos about Mondo here.

A new Mondo

mondo-der-rasante-legespass1

Nürnberger Spielwarenmesse Part 3: No, that’s not the boardgame again but the new little brother under the same name. With modified rules and just 48 landscape tile you can already create the Mondo gaming experience. And if you already have the basic game you can combine both.

Find more infos about Mondo here.

Mogul comes!

mogul-(3);X

Nürnberger Spielwarenmesse Part 2: The card game Mogul got released the first time in 2002 by Spiele aus Timbuktu and received a lot of attention. Therefore the game got quickly under contract at Riogrande Games. Nevertheless it took over 10 years until the rerelease at Pegasus Spiele, now as enhanced boardgame.

Find more Infos about Mogul here.

Mondo x10

Selten habe ich in so kurzer Zeit so viel positive Resonanz für ein Spiel bekommen, wie bei Mondo.
Hier ist eine Zusammenfassung der interessantesten Beiträge – Fortsetzung folgt.

[x1]: Cartoon (oben) aus dem Le Monde Blog vom 31. Oktober von Martin Vidberg.

[x2]: Ein weiteres englisches Erklärvideo von CatAndMouseGameStore.

[x3]: Eine gute Krtik in holländisch, verfasst von Ronald Hoekstra auf seiner Spielewebseite Spelmagazijn.

[x4]: Im Boitecast (Podcast) #232 berichtet Les Soirées Terribles über das Spiel.

[x5]: Im Spielemagazin Spielerei #92 schreibt Birgit Irgang: “Aufgrund der kurzen Spieldauer und der variablen Komplexität ist Mondo für Familien gut geeignet.”

[x6]: Kerstin Koch schreibt über Mondo im Fairplay Magazin Nr. 96/2011 und bevorzugt das Solospiel.

[x7]: Im österreichischen Ratgeber Spiel für Spiel 2012 werden Mondo (und die Erweiterung Mondo Micro) empfohlen.

[x8]: Wolfgang Friebe vergibt eine sehr gute Note und beschreibt auf seiner Webseite Doppel:Spiel:Kritik: “Bei Mondo schlage ich meine Mitspieler nur in der ersten Partie. Mit jeder weiteren Ausbaustufe sehe ich älter aus. Davon lasse ich lieber die Finger.”

[x9]: Sehr aufwändig und gut gemacht, die Kritik vom Meople’s Magazine (in englisch).

[x10]: Agnieszka Weidemann alias scheherazade schreibt eine Rezension auf Games Fanatic – der größten polnischen Webseite für Brettspiele – und vergibt die höchstmögliche Gesamtnote (“ogolna ocena”).

Rarely i have so much positive feedback for a game in such a short time, as with “Mondo”.
At my newsblog there is at the moment a summary of the most interesting things, f. e. an amusing cartoon from the blog of the french “Le Monde”, new reviews, videos and podcasts – To be continued …

[x1]:
Cartoon from the Le Monde Blog by Martin Vidberg.

[x2]: Another video by CatAndMouseGameStore.

[x3]: a good review by Ronald Hoekstra at his website Spelmagazijn.

[x4]: In podcast #232 Les Soirées Terribles reviews the game.

[x5]: In the german game magazine Spielerei #92 writes Birgit Irgang a positive review.

[x6]: Kerstin Koch writes about Mondo in the german Fairplay magazine Nr. 96/2011 and prefers the solo game.

[x7]: The austrian guidebook Game for Game 2012 recommends Mondo (and the expansion Mondo Micro).

[x8]: Wolfgang Friebe gives a very good note and writes about the game at his website Doppel:Spiel:Kritik.

[x9]: Good made and detailed the review by the Meople’s Magazine.

[x10]: Agnieszka Weidemann alias scheherazade writes a review at Games Fanatic – the biggest polish website for boardgames – and gives the highest possible note (“ogolna ocena”).

Making Of: Mondo Sapiens

Erste Eindrücke: Mit den Arbeitstiteln ist es so ein Sache, mit der Zeit gewinnt man sie zu schätzen und oft werden sie dann zum endgültigen Namen. So ist es auch beim neuen, eigenständige Mondo-Spiel gewesen, welches nun tatsächlich Mondo Sapiens heissen wird. Ein paar erste Bilder – direkt aus dem Atelier des Illustrators – gibt es nun auf michaelschacht.net zu sehen.

First impressions: same old story with the working titles: with time you like them more and more and so they often become the final name. And that’s the way how it wetn with the new, stand-alone Mondo game, which will be called Mondo Sapiens. Some first pictures directly from the artist’s studio are available now at michaelschacht.net.

World: P. E. Alaoui, G. Heinecke, S. + J. Köninger, M. Kränzle

Fünf Neueinträge in der World-Rubrik meiner Seite, die Personen aus der Spieleszene vorstellt.
Diesmal sind es Philipp El Alaoui, Guido Heinecke, Silke und Jörg Köninger, sowie Michael Kränzle.

Five new entries in the world-section of my site, that presents persons from the game scene.
This time: Philipp El Alaoui, Guido Heinecke, Silke and Jörg Köninger as well as Michael Kränzle.

Post Navigation